Kaum 3 Wochen später: 4. Werkstattgespräch

Veröffentlicht am 22. Februar 2011 in 2011, Allgemein | Keine Reaktionen

Die Installation des Kümmerers ist nicht so einfach wie gehofft, dafür hat das Grünflächenamt begonnen, in Hinblick auf die Aufwertung des Platzes am Dicken Turm Gehölze stark zu dezimieren. Dass dabei weit über unser Ziel hinausgeschossen wurde, wird von den Fachleuten als bedauerlich, aber unvermeidbar erklärt, da die betreffenden Bäume krank und nicht mehr standfest seien. Schade.

Eine Lösung zur Bändigung der Schallschutzprobleme im Kolpinghaus wird drängend, da hiervon dessen weiterer Betrieb abhängt. Der Verlust dieses Anziehungspunktes würde einen Rückschlag für die Entwicklungen rund um den Dicken Turm bedeuten. Es zeichnen sich zwei Lösungsansätze an, die nun geprüft werden.

Das Büro STADTRAUM präsentiert eine Reihe von Impulsmaßnahmen, die zunächst den Bereich um den Dicken Turm, und später auch das Umfeld von Haus Caspers beleuchten.

  • Impulsmaßnahmen Dicker Turm STADTRAUM
  • Impulsmaßnahmen am Grünewald STADTRAUM

Um Ordnung und Sicherheit im öffentlichen Raum, insbesondere zur späten Nachtzeit, zu verbessern, denken wir über eine Aufhebung der Sperrzeit ebenso nach wie über intensivere Streifengänge (zu Fuß) von Polizei und Ordnungsdienst.

Deine Reaktion